<< zurück zur ELI-Startseite

M a n t r a C h o r B e r l i n

Der MantraChor Berlin kommt vierzehntägig zusammen, um sich tiefer zu versenken in die spirituellen und musikalischen Qualitäten von Mantren, Sufi Songs, deutschsprachigen, englischsprachigen, afrikanischen und anderen Kraft- und Herzensliedern verschiedener Traditionen - mit  einfachen mehrstimmigen Arrangements und persönlichen Stimmerfahrungen. Der MantraChor wird geleitet von uns: Ali Schmidt (Gitarre) und Michaele Hustedt (Traversflöte).

Der MantraChor Berlin trifft sich im „Lebenskunst e.V., 10961 Berlin-Kreuzberg, Mehringdamm 34 (Zweiter Hof, Aufgang 4, 5.Obergeschoß), (U6 und U7 Mehringdamm). Die aktuellen Termine des MantraChors:

2 0 1 6
Drittes Trimester 2016

Mittwoch 7. September

19 bis 21 h

Mittwoch 21. September
19 bis 21 h

Mittwoch 5. Oktober

19 bis 21 h
Mittwoch 2. November (offen für Gäste)
19 bis 21 h

Mittwoch 16. November

19 bis 21 h
Mittwoch 30. November
19 bis 21 h
Mittwoch 14. Dezember
19 bis 21 h
W e i h n a c h t s f e r i e n 2016/17
2 0 1 7
Erstes Trimester 2017

Mittwoch 18. Januar

19 bis 21 h

Mittwoch 1. Februar (offen für Gäste)
19 bis 21 h
Mittwoch 15. Februar
19 bis 21 h

Mittwoch 8. März

19 bis 21 h
Mittwoch 15. März
19 bis 21 h
Mittwoch 29. März
19 bis 21 h
Mittwoch 12. April
19 bis 21 h
Zweites Trimester 2017
Mittwoch 3. Mai
19 bis 21 h

Mittwoch 17. Mai (offen für Gäste)

19 bis 21 h
Mittwoch 31. Mai
19 bis 21 h
Mittwoch 14. Juni
19 bis 21 h
Mittwoch 21. Juni
19 bis 21 h
Mittwoch 12. Juli
19 bis 21 h
Mittwoch 19. Juli
19 bis 21 h
S o m m e r f e r i e n 2017
Drittes Trimester 2017

Mittwoch 20. September

19 bis 21 h

Mittwoch 4. Oktober
19 bis 21 h

Mittwoch 18. Oktober (offen für Gäste)

19 bis 21 h
Mittwoch 1. November
19 bis 21 h

Mittwoch 15. November

19 bis 21 h
Mittwoch 29. November
19 bis 21 h
Mittwoch 13. Dezember
19 bis 21 h
W e i h n a c h t s f e r i e n 2017/18

Kosten: Der Mitgliedsbeitrag für ein Trimester (z.B. für die 7 Abende im Zeitraum April bis einschließlich Juli 2016) beträgt 45 Euro oder aber 8 Euro pro Abend für EinzelzahlerInnen. Den Trimesterbeitrag bitte überweisen an
ELI Berlin Hustedt & Schmidt,
Kontonr. 0150042901, Commerzbank Berlin BLZ 100 800 00 = IBAN: DE91 1008 0000 0150 0429 01. Verwendungszweck: MCB 2016-II. Danke!

Erfahrungen im MantraChor:

"Danke für unser facettenreiches gemeinsames SIngen, durch das sich unser Singherz öffnen kann. Das Zusammen-Schwingen in der Gemeinschaft, die kraftvollen und zarten Tönen der Gitarre sind immer wieder wunderbar. Fast unmerklich findet Entwicklung statt zu einer starken Klanggemeinschaft." (Iris P.)

"... ein großes Geschenk, mit die wichtigste Nahrung für meine Seele. Ihr habt die Gabe, herzerfüllende Gemeinschaft zu schaffen und den Raum auch zu halten in dienender Kontinuität. Eine große Inspiration, DANKE." (Petra N.)

"Jeder Singabend ist ein Eintauchen in eine andere Welt - Grenzen zwischen den Welten verschwinden … eine berührende Atmosphäre" (Eva K.)

"Der Chor ist für mich eine Oase, da fehlen die Worte. Beim Singen spüre ich die Verbindung zum Göttlichen in mir und komme mit meiner tiefsten Sehnsucht und Berührbarkeit in Kontakt. Das ist so heilsam!!" (Claudia S.)

"Das gemeinsame Singen im MantraChor hat mein Leben sehr bereichert und ist für mich zu einem echten Kraftquell geworden, den ich nicht mehr missen möchte." (Sonja G.)

"Es ist in diesem Chor, wie in einem wachsenden Kokon geborgen zu sein, wo alles sein darf, und ich spüre, wie sich unsere Vision einer Sangha zu verwirklichen beginnt." (Sandra K.)

"Seit meiner Lehrzeit hatte ich immer Gelegenheit, meiner Singlust nachzugehen. In unserem MantraChor hat diese Lust aber eine unvergleichliche Intensität und Beteiligung meines Herzens erreicht, dass ich es manchmal fast nicht aushalten kann. Ihr habt einen Raum geschaffen, in dem jedes Herz wachsen muss." (Hartmut F.)

"Der Rahmen des MantraChors macht ein tiefes Erleben und Empfinden der Worte und Melodien möglich, es berührt meine Seele und bringt sie zum Klingen ..." (Karin H.)

"Ich merke, wie sich in mir etwas verändert: Ich bekomme eine andere Beziehung zum Singen, Mut zum Experimentieren mit der Stimme, verschiedene Stimmen zu singen und - ein für mich großes Thema - den eigenen Ton zu halten trotz der anderen Töne um mich herum. ... Das Singen schleicht sich auf leisen Sohlen immer tiefer in mein Leben und gibt Mut, Kraft und Fröhlichkeit in allen möglichen Situationen ..." (Irmgard P.)

<< zurück zur ELI-Startseite